Jetzt NEU: Wildborn PREMIUM Hundefutter

Jetzt neu bei tiierisch.de: Wildborn PREMIUM Hundefutter mit getreidefreier Formel und unverwechselbarem Geschmack.

Futtermittelallergie beim Hund?

Wildborn Hundefutter passt sich optimal an die Bedürfnisse “moderner” Hunde an. Immer mehr Futtermittelumverträglichkeiten bereiten nicht nur Frauchen und Herrchen Kopfzerbrechen, sondern sind auch noch äußerst unangenehm für den Vierbeiner selbst. Oftmals wird die dauerhafte Gabe von getreidehaltigen Futtersorten hier als Ursache vom Tierarzt diagnostiziert. Ergebnis ist eine permanente Unverträglichkeit gegen Getreide im Futter. Damit es gar nicht erst so weit kommt, kann der Hunde-Speiseplan schon vor Auftreten einer Unverträglichkeit angepasst werden.

Ursprüngliche Fütterung

Wildborn hat sich auf die ursprüngliche Form der Ernährung konzentriert. Die Futtersorten besteht aus tierischen Eiweißquellen, die mit einem geringen Anteil von Obst, Gemüse und Kräutern abgerundet werden. Getrocknetes Fleisch und Fisch sind wertvolle Proteinquellen, die dazu auch noch gut verdaulich sind. Die ausgewählten Zutaten sind auf den täglichen Bedarf des Vierbeiners abgestimmt, billige Füllstoffe werden dabei nicht verwendet. Die Vorteile von Wildborn im Überblick:

  • sehr hoher Fleischanteil in Lebensmittelqualität
  • getreidefreie, hypoallergene Rezeptur
  • hergestellt in Deutschland & der Schweiz
  • mit wertvollen Heilkräutern
  • abgestimmt mit frischem, regionalen Gemüse & Obst
  • super lecker und leicht verdaulich
  • ohne Zucker, ohne Soja, ohne Geschmacksverstärker

Wieder ein neues Hundefutter?

Ja! Denn wenn’s nicht schmeckt, gibt es den Kaufpreis zurückerstattet. Wildborn ist überzeugt von der Rezeptur und gibt daher das Geld zurück, sofern es dem Hund nicht mundet. Daher lohnt es sich in jedem Fall, Wildborn eine Chance zu geben – insbesondere Allergikerhunde sollten diesen Schritt wagen. Immer noch nicht überzeugt? Dann probiert es doch einfach in unserem Gewinnspiel:

Wir verlosen insgesamt 10 Wildborn Probierpakete
im Wert von je 81,50€ mit:

So nimmst du am Gewinnspiel teil

Beantworte die folgende Gewinnspielfrage in einem Kommentar direkt unter diesem Beitrag:

Worauf achtest du bei der Auswahl eines Hundefutters?


Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren aus Deutschland, mit Ausnahme von Mitarbeitern der tiierisch.de GmbH oder deren Familienangehörige. Das Gewinnspiel läuft bis einschl. 22.09.2020. Die Gewinner werden nach Abschluss des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Sofern die Gewinner nicht erreichbar sind und sich nicht innerhalb einer Woche nach der Kontaktaufnahme zurückmelden, wird der Gewinn unter allen richtigen Lösungen erneut ausgelost und es werden neue Gewinner ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

136 Kommentare zu „Jetzt NEU: Wildborn PREMIUM Hundefutter“

    1. Da manche der Hunde auf dem Gnadenhof de Hun’nenhoff sensibel sind, sind hochwertige Zutaten und Getreidefreiheit besonders wichtig!
      Der hohe Fleischanteil ohne Füllstoffe sind natürlich ein weiteres, deutliches Plus!

      1. Katharina Doß

        Verträglichkeit beim Hund, hoher fleischanteil, gute Zusammensetzung, natürlich getreidefrei und eine transparente produktionskette. 🙂

      2. David Kohr

        Für meinen Kenny 🐕 🐶, achte ich auf:
        Getreidefrei,
        Hoher Fleischanteil,
        Kaltgepresst,
        Frei von Konservierungsstoffen
        Und Geschmacksverstärkern,

    2. Ich achte auf Lebensmittelqualität , hohen Fleischanteil und Getreidefreiheit bei der Auswahl . Und es soll natürlich dem Hund schmecken 🙂

  1. Mir ist wichtig das Hundefutter ohne Getreide zusatz von Konservierungstoffen und Geschmacksverstärkern ist. Und natürlich meinem Hund gut schmeckt und gut verdaulich ist.

  2. Ich lege großen Wert auf einen hohen Fleischanteil und eine getreidefreie Rezeptur. Wenn das Futter dann auch noch in Deutschland hergestellt wird, kaufe ich es guten Gewissens 🙂

  3. Claudia Mielke-Nowaczek

    Das Gundefutter muss getreidefrei sein und einen hohen Fleischanteil haben. Keine Geschmacksverstärker beinhalten und frei von Konservierungsstoffen sein.

  4. Da unsere Flare etwas sensibel ist, was ihr Futter betrifft, sind mir hochwertige Zutaten genauso wichtig, wie die Getreidefreiheit.
    Auch ein hoher Fleischanteil ohne viele Füllstoffe sind für mich ein Kaufkriterium.
    Herzlichen Gruß

  5. Das Futter soll gut verträglich sein und qualitativ in Ordnung. Dafür nehme ich auch einen höheren Preis in Kauf

  6. Keine Zusatzstoffe,möglichst hochwertige Futterkonsistenz (bzw. Fleischanteil),Geruch und ob es schmeckt und vertragen wird

  7. Ein gutes Hundefutter besitzt einen hohen Anteil an hochwertigem Fleisch und ist frei von Getreide, Zucker und allen unnötigen Inhaltsstoffen.

    1. Sabine Günedler

      Mir sind wichtig:
      1. Höher Fleischanteil
      2. Getreidefrei/ Glutenfrei
      3. Ohne Konservierungsstoffe
      4.gut und leicht verdaulich
      5. Gutes Preis/ Leistungsverhältnis
      6.guter Geschmack

  8. Ellen Asmussen

    Es muß dem Hund schmecken, es muß seinen Bedürfnissen angepaßt sein und es muß gutes Futter sein (viel Fleisch, kein Getreide und natürlich kein Zucker )

  9. Hoher Fleischanteil, dabei getreidefrei und ohne Zucker/Soja/Geschmacksverstärker = das ist MEIN Futter 🙂

  10. Ich achte besonders auf Verträglichkeit, einen hohen Fleischanteil und natürlich darauf, dass es meinem Hund schmeckt

  11. Dass es getreide- und kartoffelfrei ist, da meine Hündin beides nicht verträgt. Außerdem muss es natürlich frei von Farb- und Konservierungsstoffen sein.
    Wenn dann noch die Fleischherkunft bekannt ist, ist es das richtige Futter 🙂

  12. Ich achte besonders auf einen hohen (und hochwertigen) Fleischanteil und das weder Getreide noch Zusätze verarbeitet wurde.

  13. Ich achte auf die Inhaltsstoffe, besonders wichtig ist mir dabei, dass das Futter einen hohen Fleischanteil hat und sich auf eine artgerechte sowie ursprüngliche Ernährung des Hundes spezialisiert.

  14. Das Futter für meinen Bosko muss einen hohen Fleischanteil haben. Zudem ist und wichtig, dass es frei von Geschmacksverstärkern ist und Getreide-/Zucker frei sollte es sein. Bosko hat zudem einen empfindlichen Magen. Er verträgt also in der Regel auch garnichts anderes.

  15. Hoher Fleischanteil aus artgerecht gehaltenen Tieren, ohne Getreide, ohne Zusatsstoffe (die nicht in gutes Futter gehören) und mit einem gesunden Anteil an Obst und Gemüse.

  16. Hoher Fleischanteil, Getreidefrei und ohne künstliche Zuckerzusätze sind mir wichtig 🙂 zusätzlich ist es super, wenn die Produkte guten Gewissens gefüttert werden können, weil die Hersteller darauf achten, woher sie kommen!

  17. Christine

    Auf ein ausgewogenes Ca:P Verhältnis, gute Verdaulichkeit, Kartoffel oder Reis als Kohlenhydratträger.

  18. Das Fleisch sollte nicht aus Massentierhaltung, sondern aus guter Tierhaltung stammen, die es den Tieren ermöglicht, wenigstens etwas Glück zu empfinden.

  19. Ich achte auf einen hohen Fleischanteil, frei von Getreide muss es sein und es sollten keinerlei künstlichen Aromastoffe und Geschmacksverstärker verwendet werden. Am besten ein Futter, das in Deutschland hergestellt wird. Es darf ebenfalls nicht an Vitaminen und Mineralien fehlen!

  20. Bettina Kottmann

    Beim Dosenfutter achte ich auf Qualität, Herkunft der Tiere, Verarbeitung. Keine Zusatzstoffe..
    Beim Trockenfutter ist mir wichtig, welches Fleisch verarbeitet ist, nicht zu hoher Getreideanteil und Größe des Trockenfutters ist entscheidend. Wenn möglich, keine Zusatzstoffe.

  21. Stefanie Konarski

    Der Fleischanteil soll Lebensmittelqualität haben..Keine schlachtabfälle,getreidefrei,keine füllstoffe,und es muss dem Hund gut schmecken 😍🐾🐾

  22. Brigitte Comans

    Hallo
    Sehr wichtig ist das Futter einen sehr hohen Fleischanteil hat und mein Hund das Futter gut verträgt. Auch dss das Futter unter optimalen Verhältnissen hergestellt wird. Zudem das keine Füllstoffe wie viel Getreide usw im Futter ist, sondern das das Futter hochwertig ist. Es also eine artgerechte Nahrung ist.
    Meine Daphne, ein Peruanischer Nackthund, soll das bestmögliche Futter bekommen.

  23. Sabrina kühl

    Das die Zusammensetzung passt, hoher Fleischanteil, wenig Getreide und vor allem wenig füllstoffe und Müll.

  24. Hallöchen 🙂

    Mein Hund hat keine Allergien oder sonstiges, deshalb kaufe ich alles was ihm schmeckt und probieren gerne neue Sorten aus 😉

    Ich wünsche allen einen tollen Sonntag
    Liebe Grüße

  25. Christina Schröder

    Der Fleischanteil sollte so hoch wie möglich sein! Außerdem sollten so wenig wie möglich andere Inhaltsstoffe drin sein, vor allem kein Getreide, kein Zucker und keine Konservierungsmittel!

  26. Chantale Dicken

    Wir achten auf den Fettgehalt, das dieser nicht zuuuu hoch ist , Zucker und Getreidefrei Sollte es sein 🙂

  27. Bettina Schwayer

    Ich achte bei Lissy’s Futter auf einen hohen Fleischanteil, Getreide frei und überhaupt auf die Inhaltsstoffe. VlG, Bettina und Lissy 😉

  28. Ilka Kanngießer

    Ich achte auf einen hohen Fleischanteil, dass keine billigen Füllstoffe wie Maiskleber usw. verwendet werden, es getreidefrei ist und gesunde Zusätze wie Gemüse, Obst, Kräuter, Öle und keine chemischen Konservierungsmittel verwendet werden. Zudem auf ein ausgewogenes Verhältnis an Vitaminen, Kohlenhydraten, Eiweiß, Phosphaten und Fettgehalt. Es muss für mich eine klare Transparenz aller Inhaltsstoffe vom Futtermittelhersteller für sein Futter deklariert sein!

  29. Britta H.

    Detaillierte Deklaration. Herstellung in Deutschland. Hoher Fleischanteil. Kein Zucker, keine künstlichen Geschmacksträger. Getreide, Rind und Kartoffelfrei(Allergiker).
    Gutes Preis-Leistungsvergäktnis.

  30. Evelyn Weidner

    Ich gebe meinen 7 Fellnässchen ausschließlich nur getreidefreies Futter, egal ab Nass-oder Trockenfutter.

  31. Rommi Rose

    Hallo von Egon und Elliott,
    Unsere Familie achtet beim Kauf von unserem Essen auf einen hohen Fleischanteil, das es getreidefrei ist und das es entsprechend unserer Größe und Rasse entspricht. Dann bekommen wir kein Bauchaua und können unser Essen gemeinsam genießen.

  32. Jörg Assmann

    Getreidefrei, Fleischsorte ist meinem Hund eigentlich egal. Kein Zucker, und einen Kräuter und Gemüse Anteil.

  33. John Rafter

    Auf jeden Fall getreidefrei und ein sauberer Fleischanteil! Ohne Abfälle, restlichem Plastikanteilen, Lockstoffen oder Konservierungsmitteln.

  34. Auf den hohen Fleischanteil im Futter! Dazu schaue ich, welches Getreide verwendet wird und wie viel und was Ansonsten untergemischt wurde!

  35. Ich achte auf einen hohen Fleischanteil, wenig Getreide, kein Zucker, kein Palmöl und natürlich das meine Wauzis es auch mögen 🙂

  36. Uns ist eine überzeugende Rezeptur wichtig und wenn es unseren Hunden dann noch schmeckt und sie glücklich nach ihrer Mahlzeit sind , sind wir ebenso glücklich <3

  37. A. Wirthmann

    Unser Hundefutter muss getreidefrei und ohne Konservierungsstoffe sein, da unsere Fellnasen Allergiker sind.

  38. Mandy Beau

    Uns ist es wichtig, dass es bekömmlich ist und von qualitativem Inhalt, sodass unser Hund möglichst viel verwerten kann. Getreidefreiheit ist kein Muss, aber ein hoher Fleischanteil und kein Zucker wären schon super. Letztendlich entscheidet auch der Hund über den Geschmack. Und dafür muss man einfach probieren…

  39. Iris Karsten-Buchardt

    Mir ist sehr wichtig, dass das Futter einen hohen Fleischanteil hat, getreidefrei ist, leicht verdaulich und ohne Geschmacksverstärker ist. Unsere Hündin liebt dieses Futter.
    Iris

  40. Iris Karsten-Buchardt

    Für unseren Hund ist mir wichtig, dass ein hoher Fleischanteil vorhanden ist, kein Zucker und kein Geschmacksverstärker verwendet wird, es gut verdaulich ist .
    Unser Hund liebt es.

  41. Auf einen hohen Fleischanteil und das kein Getreide drin ist da es mein Hund überhaupt nicht verträgt.

  42. Ein hoher Fleischanteil ist mir wichtig. Prinzipiell zählt aber das der Hund es einfach gut verträgt und gerne frisst.

  43. Es soll kein Getreide und kein Zucker enthalten sein. Dafür z.B. hochwertige Öle. Außerdem ist es schön wenn das Fleisch von Bio-Tieren kommt.

  44. Das nicht zuviele künstliche Zusatzstoffe enthalten sind, auf einen hohen Fleischgehalt und notwendige Vitamine.

  45. Bianca Rockenfeller

    Es soll getreidefrei sein, hohen Fleischanteil haben. Keine Geschmacksverstärker, Zucker und keine Konservierungsstoffen beinhalten.

  46. Ich achte auf einen moderaten Ca und Ph Anteil, leider sind die oft viel zu hoch- gerade in getreidefreiem Futter braucht es viel viel weniger…Rohaschewert nicht zu hoch und vor allem offen deklariert, kein Deckmantel und keine Verschleierung…Leider ist es noch so, dass nicht alles deklariert werden muss.
    Das Verhältnis sollte auch stimmen, also unter 50% sollte der Kohlenhydratanteil schon sein. Auch den muss man sich leider selber ausrechnen bei vielen Futtermitteln und staunt dann nicht schlecht, weil ja mit einem hohen Fleischanteil geworben wurde

  47. Jacinta Lardenoije

    Das es getreidefrei ist und ohne künstliche zusatzstoffe. Meine hunde soll en schmecken und der preis muss stimmen 🙂

  48. Auf gute Qualität, ohne Getreide und Konservierungsstoffe. Natürlich muss es den Wautzis schmecken, sonst nützt das beste Futter nichts. Die softe Variante ist für das Mini-Gebiss unserer beiden viel besser als die großen harten Futterstücke. Und wenn dann auch noch der Preis stimmt – warum sollte Frauchen dann was anderes füttern?🤗

  49. Monika Bruckert-Jelitko

    wir nehmen Trockenfitter als Leckerchen und Belohnung für unterwegs sonst barfen wir. Dabei achte ich auf getreidefrei, viel Fleischanteil und was nicht dick macht und gesund ist.

  50. Bentz Sandrin

    Auf hohen Fleisch anteil, Getreidefrei
    will nur das beste für mein Hundewelpe und das es ihr schmeckt

  51. Da meine Kleine leider sehr wählerisch ist, habe ich schon viele Sorten ausprobiert. Vielleicht ist wildborn nun endlich das richtige Futter. Ich wäre erleichtert, weil es eben Getreidefrei und mit viel Fleisch ist. Daher würde ich mich freuen, es ausprobieren zu dürfen.

  52. Getreidefrei,hoher Fleischanteil,keine unnötigen Zusatzstoffe wie Zucker,Farbstoffe,Konservierungsmittel u.ä.,dass mein Liebling es verträgt und es ihm nartürlich schmeckt.Das Futter sollte alles enthalten was ein junger Hund zum wachsen braucht!

  53. Ich achte auf Verträglichkeit und gute Qualität, das heißt frei von Getreide,Soja und Zucker. Einen hohen Fleischanteil und möglichst nur eine Eiweißquelle. Wenn es dem Hund dann noch schmeckt, ist es perfekt.

  54. Hoher Fleischanteil, gut verträgliche Proteinquelle, kein Zucker, möglichst kein Weizen und Mais, optimale Menge von Protein und Fett – und natürlich gute individuelle Verträglichkeit und Akzeptanz bei meinen Hunden. 🙂

  55. Natalie Keller

    Wir haben 5 Hunde zu verköstigen, vom Allesfresser, über den Senior, bis zum Fachhund für Futtermittelunverträglichkeit ist alles dabei. Daher gibt es aktuell auch 5 verschiedene Futtersorten 🙁 . Am wichtigsten ist uns ein hoher Fleischanteil, absolute Mais- und Zuckerfreiheit und möglichst auch Getreidefreiheit. Es sollte gut bekömmlich sein und die Kroketten dürfen ruhig eine ordentliche Größe haben, damit auch ordentlich gekaut wird ;).

  56. Getreidefrei, ohne Zucker und künstlichen Zusatzstoffen. Der hohe Fleischanteil ist wichtig. Ich habe 2 Allergiker zuhause und wenn das Futter passt, bin ich auch bereit mehr zu zahlen!🤗

  57. Mirjam Stahl

    Unsere Golden Retriever Hündin Grobi bekommt nur getreidefreies Futter mit hohem Fleischanteil ohne Zusätze wie Konservierungsmittel o. ä. Die Herkunft des Futters ist mir ebenfalls wichtig.

  58. Elke Müller

    Mir ist wichtig, dass das Futter einen hohen Fleischanteil hat. Ausserdem sollte es frei von Getreide und Zucker/Melasse sein. Da ich kleine und alte Hunde habe, müssen die Brocken gut zu kauen sein. Ausserdem setzte ich voraus, dass keine Farb- und Konservierungsstoffe drin sind.

  59. Hoher Fleischanteil, Getreidefrei, ohne Konservierungs-und künstlichen Zusatzstoffen, ohne Zucker und andere Füllstoffe. So naturgemäß wie eben das Futter von Wildborn ist!!!

  60. Nicole Riechert

    Für mich ist wichtig das es ein hochqualitatives Futter mit hohem Fleischanteil und auch Getreidefrei ist.
    Ferner muss es dem Hund auch schmecken und auch für die Hundegröße abgestimmt sein .
    🦮🦮

  61. Getreidefreies Futter mit hohem Fleischanteil , wenn es dann noch Lebensmittelqualität hat – perfekt . Und dem Hund schmecken soll es natürlich auch 🙂

  62. Gabriele Steuder

    Höher Fleischanteil, Getreidefrei, keine Geschmacksverstärker, keine Konservierungsstoffe, es muss gut schmecken und sollte aus kleine Kroketten bestehen.. Die großen mag meine Vizsla Hündin gar nicht… Preisleistungsverhältnis sollte auch stimmen, gut verträglich und leicht verdaulich sollte es sein… LG

  63. Für Snoopy ein hoher Fleischanteil in Lebensmittelqualität,Getreidefrei und Hypoallergen,es sollte für Ihn lecker mit Gemüse und Obst sein also gesund sein.

  64. Mir ist bei unserem Hundefutter wichtig, dass es einen hohen Fleischanteil besitzt und ohne Getreide + Konservierungsstoffe + Geschmacksverstärker ist. Und – was natürlich auch beachtet werden muss – unsere Hunde müssen es gerne futtern und gut vertragen.

  65. Tanja Hofmann

    Für unseren Rusty ist es uns wichtig einen hohen Fleischanteil – vorzugsweise als Monoprotein – ohne Zusatzstoffe, wie Geschmacksverstärker oder Konservierungsmittel etc., zu kaufen.
    Auch zu viele Kräuter sind nicht so sein Ding – aber Obst & Gemüse mag er gerne🤗

  66. Unsere Hündin bekommt zurzeit ein sehr hochwertiges Futter aus Kanada. Gerne möchten wir eine gleichwertige hohe Qualität, aber aus Deutschland (oder Schweiz), da der Transport umweltbelastend ist. Wichtig ist Fleisch aus artgerechter Haltung und keine Getreide oder ähnliche Füllmittel.

  67. Esther Mahr

    Hoher Fleischanteil in Lebensmittelqualität (am liebsten aus regionaler Bio-/Weidehaltung), überschaubare Zutatenliste, getreidefrei, bedarfsdeckend, keine Aromastoffe/Geschmacksverstärker

  68. Im allgemeinen auf die Preisleistung. Bei Nassfutter, je weniger zusatzstoffe desto besser. Der Anteil an Fleisch sollte schon überwiegen. Abwechslung sollte schon sein. Oftmals mische ich Discounter Produkte mit Markenfutter. Ab und zu kommt bei uns dann selbstgekochtest und z.b. Sowas wie frischen Pansen
    Bei meinen Jackrussel achte ich aufgrund seiner angeborenen Pankreatitis auf magenschonende Produkte und trockenfutter nur Ved- conzept.
    Bei meinen großen Mischling kommt immer unter das Nassfutter, Öl und teufelskralle fürs Fell und die Haut.

  69. Mareike Schulz

    Auf möglichst Zucker, Getreide und Glutenfreie Textur. Hoher Fleischanteil und keine billigen Füllstoffe.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.